Die Gärten der Blumenriviera

Die Gärten der Blumenriviera

Entdecken und geniessen sie die Vielzahl an botanischen Gärten der Rviera, und lassen sie sich vom milden Klima der Region verwöhnen.


Von San Remo: (Strecke ca. 60 km)

* Über die Autobahn bis Ventimiglia und von dort bis nach Mortola, entlang der italienischen und französischen Grenze (22km, 30Min.)

* Besuch der Gärten Hanbury, einer der bekanntesten Botanischen Gärten auf der Welt. Gegründet im Jahre 1867 durch die Familie Hanbury und seit 1983 unter der Leitung der Universität von Genua. 9 Hektar Land mit einheimischen Pflanzen, sowie weitere 9 Hektar mit exotischen Pflanzen, ebenfalls ein Japanischer Garten und Pflanzen aus australischen Wäldern.

* Besichtigung der Höhlen von Balzi Rossi und dem dazugehörigen Museum, Halt an dem bekanntesten Stück Strand von Ligurien, zwischen Felsen und Meer mit herrlich weißem Sand.

* Zurück über die Aurelia mit möglichem Besuch der Gärten Pallanca in Bordighera, reich an Kakteen.

* Auf Anfrage können sie auch eines der Gewächshäuser in denen die bekannten Blumen von San Remo gezüchtet werden besuchen.