Die großen Impressionisten

Die großen Impressionisten

Auf den Spuren der großen Impressionisten: Vita, Werke und Wissenswertes erwarten Sie auf dieser fantastischen Reise ins Reich der Farben und Gefühle. Den Höhepunkt der Reise bildet der Palazzo Ducale in Genua, ein einzigartiger Ort für eine einzigartige Ausstellung!

dolceacqua-bridge400

Touristisches Paket (4 Tage – 3 Nächte)

1. Tag:

Im Laufe des Nachmittags Ankunft in Genua und Unterbringung im Hotel; Abend zur freien Verfügung, etwa für einen Besuch der Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Liguriens. Übernachtung.

2. Tag: Das Mittelmeer: Von Courbet über Monet zu Matisse

Der Vormittag ist für die Ausstellung reserviert, die im bekannten Palazzo Ducale stattfindet; sie widmet sich ausschließlich so berühmten Künstlern wie van Gogh, Monet, Cézanne, Renoir und vor allem Henri Matisse. Sie umfasst die bekanntesten und wertvollsten Werke dieses Künstlers: Skulpturen, Gemälde und Zeichnungen belegen von 1938 bis zum Tode (Nizza 1954) den gesamten künstlerischen Werdegang des großen Meisters. Insgesamt werden mehr als 80 Werke, die in einem Zeitraum von etwa 200 Jahren entstanden sind und nach besonderen Kriterien ausgewählt wurden, zu sehen sein. Sie sollen die charakteristische künstlerische Poesie des Impressionismus wieder auferstehen lassen. Mittagessen in Eigenregie.
Am späten Nachmittag Transfer nach Sanremo, Unterbringung im Hotel und Abendessen. Für den weiteren Verlauf des Abends empfehlen wir einen Abstecher ins Städtische Spielkasino, wo Sie ihre Risikobereitschaft beweisen können.

3. Tag: Auf den Spuren von Monet

Nach dem Frühstück Transfer nach Dolceacqua und Besichtigung dieses herrlichen mittelalterlichen Ortes an der Mündung des Nervia-Tals, der auf zahlreichen Gemälden Monets verewigt ist. Die beiden Teile des Ortes werden durch eine ebenfalls aus dem Mittelalter stammende Brücke verbunden; der ältere, der aus hohen, schmalen Häusern besteht, die an verwinkelten, steilen Gassen stehen, liegt zu Füßen der monumentalen Burg der Familie Doria. Die spektakuläre Szenerie mit der Burg, die dem berühmten General Andrea Doria gehörte, und der Brücke wurde von Monet während seines Aufenthalts an der Riviera gemalt. Der ebenere und offenere Teil des Ortes weist Handwerksbetriebe, typische Restaurants und duftende Weinkeller auf; in letzteren kann man den Rossese-Wein, ein exklusives Erzeugnis des Ortes, probieren. In einer Kellerei der Gegend erwartet Sie um die Mittagszeit eine Verkostung lokaler Spezialitäten und Weine. Am Nachmittag geht es weiter nach Bordighera, wo Sie die schöne Villa Pompeo Mariani besuchen können: Auf den Spuren Monets begeben Sie sich auf eine zauberhafte Entdeckungsreise; Sie können Park, Atelier und Villa besichtigen, in der wertvolle Gemälde von Monet hängen.
Am Ende der Besichtigung Rückkehr ins Hotel, Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Frankreich, die Heimat des Impressionismus

Morgens Transfer nach Nizza, wo Sie das berühmte Matisse-Museum besuchen können, das in einer Villa im Genueser Stil im Stadtteil Cimiez untergebracht ist; es dokumentiert den langen Aufenthalt des aus Nordfrankreich stammenden Künstlers mit einer umfassenden Sammlung von 68 Gemälden und Hunderten von Zeichnungen, Büchern und Fotografien. Weiter geht es nach Cagnes sur Mer; hier besichtigen Sie die “Domaine des Collettes”, wo sich der herrliche Olivenhain befindet, in dem das später zum Museum umgestaltete Haus des bekannten Malers Pierre-Auguste Renoir steht.
Am Ende der Besichtigung Rückkehr zum Herkunftsort.

 

Unser Angebot umfasst:

  • Eine Übernachtung mit Frühstück in einem 3- oder 4-Sterne Hotel in Genua
  • Zwei Übernachtungen mit Halbpension in einem 3- oder 4-Sterne Hotel in Sanremo
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Eintrittskarten für Villa Pompeo Mariani, Matisse-Museum und Renoir-Museum
  • Eintrittskarte für die Ausstellung im Palazzo Ducale
  • Eine Verkostung lokaltypischer Erzeugnisse in Dolceacqua
  • Die Sanremo Card mit freiem Eintritt ins Spielkasino Sanremo

Unser Angebot umfasst nicht:

  • An- und Abreise, Transfers zu den im Programm angegebenen Orten und alle nicht ausdrücklich unter “Unser Angebot umfasst“ aufgeführten Leistungen.
  • Bei Mittag- und Abendessen handelt es sich jeweils um das Tagesmenu oder ein vom Küchenchef vorgeschlagenes Menu. Getränke und Bestellungen à la carte werden gesondert berechnet.
  • Die im Programm vorgeschlagenen Besichtigungen umfassen keine Führung.